Einige unserer Marketingkonzepte
Der Nationalkongress der Junior Chamber International in Bern war ein sehr erfolgreicher Anlass. Konzerte, Podiumsgespräche, Roadshows, Galaabend sowie ein fantastisches Rahmenprogramm waren die Inhalte. Typodesign war
von Anfang an mit dabei und für viele Teilbereiche verantwortlich.
Die Sektion Bern des Automobilclubs der Schweiz (ACS) feierte im Jahr 2005
das 100 jährige Jubiläum. Aus diesem Grund wurde die Idee "Der längste Oldtimercorso der Welt" umgesetzt. Hunderte Oldtimer auf dem Gelände und
der Galaabend im VIP Bereich des Stade de Suisse waren ein voller Erfolg. Typodesign hatte die Idee und Übernahm die Gesamtleitung des Events.
Die Division Infrastruktur der SBB steht vor einer grossen Veränderung. Um den Mitarbeitern diese näher zu bringen wurde das Konzept "Begegnung mit meiner Zukunft" erarbeitet. Alte Wagons wurden umgebaut und eine "Tour de Suisse" wurde an über 40 Standorten durchgeführt. Typodesign übernahm die Planung und die Umsetzung. Das Projekt galt als sehr erfolgreich.
Die Gebäudeversicherung des Kantons Bern feiert im Jahr 2007 das 200 jährige Jubiläum. Typodesign erarbeitete eine umfassende Machbarkeitsstudie für einen Grossanlass im Stade de Suisse. Über ein Jahr wurde mit Produzenten aus Holland und Deutschland sowie zahlreichen Lieferanten und Partnern an einer Gesamtkonzeption gearbeitet und erfolgreich abgeschlossen.
Agenturen aus der ganzen Schweiz wurden beauftragt, den gesamten Auftritt
der Tourismusregion Saas Fee und Saastal neu zu überdenken. Eine klare Positionierung, ein neues Corporate Design sowie ausgefallene Ideen wurden erwartet. Typodesign erarbeitete ein Grobkonzept inkl. Eventvorschlägen und neuen Slogans. Keine der Agenturen erhielt den Gesamtauftrag. Typodesign konnte jedoch Teilbereiche umsetzen.
Play Football Switzerland! Diese Aufforderung war die Basis der Auftrages. An über 70 Standorten wird für die Euro 08 aktiv mit dem Village geworben. Im Zentrum steht der Football-Truck, in welchem Wettbewerbe stattfinden, Filme gezeigt werden und interessante Infos rund um den Fussball und die Euro vermittelt werden. Zusätzlich finden verschiedene Rahmenprogramme statt und Prominenz aus Sport, Wirtschaft und Politik ist vor Ort.
Der Auftrag vom Bundesamt für Sport war, auf ca. 800qm eine Fussball-Landschaft zu schaffen, welche den Besuchern Vorfreude auf die Euro 08 vermittelt und den Gesundheitsaspekt der Bewegung in der Vordergrund stellt. Mobile Tribünen, Mannschaftsspiele sowie Plattformen für Geschicklichkeit, Treffersicherheit und Gleichgewicht sind enthalten. Diese Roadshow besucht die ganze Schweiz und bleibt zwischen einem und drei Tagen vor Ort.